Fotografie – Früher vs. Heute

Mit dem Fotografieren fing ich im Jahre 2011 an und auch heute noch – liebe ich es. Daher möchte ich dir heute meine Entwicklung der letzten Jahre zeigen. Aber dazu gleich mehr. Zu aller erst, wie bin ich zum Fotografieren gekommen? Durch einer Bekannte, die immer von der Fotografie schwärmte, kam ich zur Fotografie. Also beschloss ich 2011, auch des Blogs wegen, mich mal mit der Fotografie vertraut zu machen. Nach meinen ersten Versuchen, selbst Fotos zu machen, spürte ich so etwas wie “Mehr, Mehr, Mehr”. Das war sozusagen der Startschuss für meine Fotografieliebe.

Doch als ich 2018 meinen Blog geschlossen habe, verlor ich mehr und mehr das Interesse am Fotografieren. Mit diesen Beitrag möchte ich mir selbst zeigen, welche Fortschritte ich in all den Jahren machen durfte habe und warum ich mit dem Fotografieren angefangen habe.

Links: Das Bild enstand 2011 im Zoo. Hier sieht man deutlich, dass das Bild überbelichtet und unscharf ist.
Rechts: Dieses Bild hingegen ist gut belichtet, scharf und auch der Bildausschnitt ist besser gewählt.Continue Reading

I am there and say Hello

Vor etwa 2 Jahren beschloss ich komplett mit dem Bloggen aufzuhören. Es machte kein Spaß mehr und ich war eher …